13. Berliner Sicherheitsgespräch zum Thema „Digitalisierung der Polizeiarbeit – wo stehen wir wirklich?“

Spannende Fragen erörterten die Gäste vom Bund Deutscher Kriminalbeamter und von EMW Exhibition & Media Wehrstedt GmbH bei den Berliner Sicherheitsgesprächen. Was bedeutet der Megatrend der Digitalisierung für die innere Sicherheit? Nirgends spüren wir die Risiken so stark wie bei den Polizei- und Sicherheitsbehörden. Digitale Technologien bieten Potenzial für neue Kriminalitätsphänomene und Effizienzsteigerung krimineller Aktivitäten. Für die anwesenden Gäste aus Sicherheitsbehörden, Politik, Wirtschaft und Medien, die Staatssekretär Ingbert Liebing als Hausherr begrüßte, waren nach der Veranstaltung sicherlich nicht alle Fragen beantwortet, aber es wurde deutlich, wie wichtig diese Dialog-Plattform ist. Ein guter Grund für Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote, der mit seinem Haus dieses Jahr den Vorsitz der Innenministerkonferenz innehat, die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung zu übernehmen.
Staatssekretär I. Liebing begrüßt die Teilnehmer
© LV. Staatssekretär I. Liebing begrüßt die Teilnehmer

Landesregierung Schleswig-Holstein